Schlagwort-Archive: Kommunikation

Wie sollen wir denn noch kommunizieren??

Man stellt immer noch erhebliche Mängel bei der Kommunikation fest, obwohl wir permanent kommunizieren und somit eigentlich darin geübt sein müssten. Die Verlagerung der mündlichen zur schriftlichen Kommunikation bringt einige Vorteile, allerdings auch viele Nachteile mit sich.
Kommunikation geschieht heute meist unter Zeitdruck. Morgens vor dem ins Auto steigen noch schnell auf eine Whats-App-Nachricht antworten, an der nächsten Ampel schnell eine Social Mediaplattform aufrufen oder die Mails checken.
Wir merken kaum, dass wesentliche Elemente guter, erfolgreicher und befriedigender Kommunikation immer mehr schwinden: der Blickkontakt, die Körpersprache, die Zustimmung oder Ablehnung signalisiert oder ahnen lässt, der Tonfall der Stimme.
Dazu kommt die Verschlechterung der sprachlichen Fähigkeiten. Es ist weder die Zeit da, Texte Korrektur zu lesen, noch, diese zu korrigieren. Wir korrigieren uns auch immer weniger gegenseitig und nehmen die rückläufige Qualität unserer Texte in Kauf.
Dabei ahnen wir, dass irgendetwas nicht mehr stimmt, nicht mehr stimmen kann, sind aber zu bequem und vielleicht schon zu weit entfernt von einem sinnvollen Umgang damit. Vielleicht ist es schon zu spät und die Prozesse sind nicht mehr aufzuhalten.
Trotzdem möchte ich einige Tipps geben, die vielleicht dazu dienen können, den allzu rapiden Verfall noch aufzuhalten.

Tipp 1: Achten Sie auf eine korrekte Rechtschreibung.

Tipp 2: Telefonieren Sie mal wieder.

Tipp 3: Führen Sie persönliche Gespräche.

Diese und weitere Tipps finden Sie in unserer Praxislösung bei WEKA Media. Darin finden besonders Technik-Kommunikatoren viele hilfreiche Tipps für Ihre Texte. Aber vielleicht auch Sie?!